Ho ho ho: Sex-Fakten und Adventkalender

Für alle die dieses Jahr noch keinen Adventkalender von Amorelie (Achtung #werbung #obwohlselbstbezahlt) besitzen: macht euch eine Erinnerung für Sommer 2019!

Warum bereits im Sommer daran denken? Bucht bereits im Sommer für September eine Amorelie Toyparty bei euch zu Hause, dann bekommt ihr den besten Preis für den Amorelie Adventskalender für 2019. Ein kleiner Tipp von mir, ich will ja dass es euch an nichts fehlt 😊

Ich habe also im September 2018 schon den Adventskalender für Advent 2018 bestellt und in den letzten Tagen sehr viel Freude gehabt. Nicht nur weil der Adventkalender richtig gut befüllt ist, die Produkte darin sind wirklich hochwertig. Es gibt ja auch die dazugehörige App dazu, die sich in den letzten Jahren wirklich extrem verbessert hat. In der App kann man jeden Tag mehr Informationen über das Produkt haben, was sich im Türchen des Tages versteckt, da gibt’s auch ein Erklär-Video dazu, wie man es anwendet und danach auch pflegt. Die App hat aber auch noch mehr Rubriken, nämlich die Rubrik „Trainings“, wo man sich mit seinem Partner gemeinsam Ziele setzen kann die man dann wiederum unterstützt mit den Toys aus dem Adventkalender umsetzen kann. Dann gibt es auch noch eine Rubrik „Quiz“ – die ich sehr liebe! Ich habe jedes Quiz gemacht, das in dieser App vorhanden ist und ich habe für euch die härtesten Fakten aus diesem Wissensquiz rund um Sex zusammengetragen und kommentiert.

Ich wünsche euch viel Spaß und eins ist ganz sicher – das ist nicht unnützes Wissen, sondern kann täglich angewendet werden 😊 Los geht’s!

Der Ablauf eines Orgasmus ist in vier Phasen unterteilt. Wie heißen sie?

Die Sexualwissenschaft definierte die Phasen des Orgasmus als Erregungsphase, Plateauphase, Orgasmus selbst und Rückbildungsphase. Wie es zu der Namensgebung und Einsicht überhaupt kam, kann man sehr schön in der Serie „Masters of Sex“ sehen.

Was ist der „Juwelendieb“?

Wenn du Sex in der Position Doggy Style hast und zeitgleich seine Kronjuwelen massierst. Die Kronjuwelen werden ja manchmal (unabsichtlich) ein wenig vernachlässigt, wie wir letztens hier diskutiert haben. Könnte man jetzt zum Anlass nehmen 😉

Was ist „Tea baggen“?

Tea bagging beschreibt die orale Stimulation seiner Hoden, ja, beider Hoden gleichzeitig. Es bedarf ein wenig Übung und ruhiger Atmung durch die Nase, aber nichts ist unmöglich. Again, Cojones.

Was bedeutet „a tergo“?

Der lateinische Begriff sagt alles: Sex „von rückenwärts“ – eine humanistische Bildung kannst überall und in jeder Lebenslage gut gebrauchen, vorallem im Bett!

Wer oder was ist „Bukkake“?

Der Begriff ist vielen von uns aus der Erwachsenenfilmindustrie bekannt: er beschreibt die Situation, in der eine Frau (meist in der Mitte knieend) umringt von Männern ist, die ihr gleichzeitig oder zumindest knapp nacheinander ins Gesicht ejakulieren.

Was ist die oder der „Lingam“?

Das Wort kommt aus dem Sanskrit und bedeutet wörtlich ‚Zeichen‘ oder ‚Symbol‘ und meint damit den Penis. Aus der asiatischen Lebens- und Liebeskunst (Tantra) kommend gibt es auch die Lingam-Massage. Das weibliche Pendant dazu ist die Yoni.

Was wird allgemein als „der männliche G-Punkt“ bezeichnet?

Der männliche G-Punkt ist die Prostata, die sich zwischen Rektum und Hoden befindet. Die Prostata findet nicht immer die Beachtung, die sie eigentlich verdient hätte. Selbst Männer kennen ihre Prostata und ihre Fähigkeiten nicht genau. Challenge accepted: ein bisschen Gleitmittel und vortasten. Es könnte sich lohnen, denn viele Männer kommen allein durch die Stimulation zum Orgasmus.

Was ist ein „Coregasm“?

Dabei handelt es sich um einen Orgasmus beim Sport. Okay, klingt für mich persönlich absolut komisch, soll es aber wohl geben: die Wortneuschöpfung aus den Begriffen „core“, also Körpermitte, und „orgasm“ zeigt, dass der Höhepunkt eben beim Trainieren der Körpermitte eintritt. Jede zehnte Frau hatte schon einmal einen Coregasm. Vielleicht doch wieder Neujahrsvorsätze bezüglich Sport?!

Wer oder was ist Pegging?

Pegging bezeichnet die sexuelle Praktik, bei der der Mann von der Frau mittels Strap-on anal penetriert wird. Rollentausch und so. Muss er schon absolut mögen und einfordern, würde ich nur auf Wunsch machen.

Weißt du, welche Sexpraktik sich hinter „Albanisch“ verbirgt?

Die Kniekehle für Sex benutzen? Klingt schon ein bisschen gewöhnungsbedürftig, soll aber richtig heiß sein. Dabei drückt der Mann seinen Penis in die Kniekehle der Partnerin. Am besten funktioniert das, wenn der Mann auf dem Rücken liegt und die Frau ihr Bein einfach um seinen Penis schlingt und mit der Kniekehle den Job erledigt. Popliteal Job – merk ich mir gleich!

Was wird bei Männern in der Cowper-Drüse produziert?

Das Prä-Ejakulat, der sogenannte Lusttropfen.

 

Jetzt noch eine Zahl, die uns alle beeindrucken wird – so schwarz auf weiß:

Wieviel km/h beträgt die durchschnittliche Ejakulationsgeschwindigkeit?

45 km/h

 

Aber das Beste kommt bekanntlich zum Schluss:

Die Klitoris besitzt doppelt so viele Nervenenden wie die männliche Eichel.

 

Mit diesen vielen Infos wünsche ich euch einen wunderschönen, sexy zweiten Adventsonntag 😊

Yours, Pinkshot

Ein Kommentar zu „Ho ho ho: Sex-Fakten und Adventkalender

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s